Tafelmobil im Zabergäu

Wir bitten um Ihre Lebensmittelspende

 z.B. in der Diakonischen Bezirksstelle Brackenheim und an vielen anderen Orten.

 

Rufen Sie uns an (07135 98840) oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@diakonie-brackenheim.de

Wir sagen Ihnen, wo in Ihrer Nähe Lebensmittel für das Tafelmobil abgegeben werden können.

Herzlichen Dank!

 

Sie können auch auf diesen Link klicken

 

Lebensmittel-Spenden

Welche Lebensmittel gespendet werden können, erfahren Sie hier

 

 Abgabestellen für Lebensmittelspenden

Haltestellen und Öffnungszeiten:

Haltestelle Brackenheim

vor dem Konrad-Sam-Gemeindehaus, Im Wiesental 11

freitags von 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr

 

Haltestelle Güglingen

Ab Freitag, 1. September kann der Tafelverkauf wieder im Jugendhaus stattfinden unter Adresse Stadtgraben 11, Güglingen. Der Beginn ist wie gewohnt um 14.30 Uhr. Bitte sagen Sie es weiter!


Das Team der Tafel in Güglingen

Das Team der Tafel in Güglingen


Großartige Unterstützung für das Tafelmobil

 

Lebensmittel im Wert von 3000 € wurden an das Tafelmobil gespendet

 

Tafelmobil weiterhin sehr gefragt - Angebot der Diakonie im Zabergäu besteht seit 5 Jahren

Artikel der Neckar-Zaber-Rundschau vom 18.1.14  Link

 

Presseartikel

Am 16. Januar 2009 ging das Tafelmobil zum ersten Mal auf Tour.

An den beiden Haltestellen in Güglingen und Brackenheim informierten sich die Kunden über das Angebot.

 

Das Bild von in der Schlange stehenden Menschen, die geduldig warten, ist Ansporn für viele ehrenamtliche Mitarbeiter.

Ohne die große Mithilfe von ca. 30 Ehrenamtlichen wäre dieses Angebot nicht zu leisten. Jeden Freitag kann man sich ca. 1 bis 1,5 Std. engagieren.

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich in der Diakonischen Bezirksstelle Brackenheim, Tel: 07135/98840. Mithilfe wird insbesondere im Lager in der Goppelstraße in Heilbronn, beim Verkauf und beim Fahren gesucht.

 

"Tafelmobil bringt Essen aufs Land"

Neues Projekt der Diakonischen Bezirksstelle: Ehrenamtliche gesucht

 

"Andrang vor dem Tafelmobil"

Angebot der Diakonie für Bedürftige - Erste Tour im Zabergäu