StartseiteAktuelles aus der Diakonischen Bezirksstelle

Selbsthilfegruppe Kleeblatt

Am Dienstag, 19.06. um 17.30 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe „Kleeblatt Zabergäu“ für Menschen mit Depressionen bei uns im Haus. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Barbara Geiger Tel. 07133/900251.

Café Plus

Am Mittwoch, 20.06. laden wir Sie wieder ganz herzlich zum Café plus ein. Wir treffen uns nicht wie gewohnt vormittags sondern um 14.00 Uhr am  Diakoniehaus, Kirchstraße 10 in Brackenheim. Von dort aus fahren wir zum Naturparkmuseum Zaberfeld an der Ehmetsklinge. Ein ehrenamtliches Team freut sich sehr auf Sie.

Urlaub ohne Koffer 2018

„Bunt wie der Sommer“- unter diesem Motto erlebten 75 Senioren*innen 6 fröhliche Tage im Gemeindehaus in Pfaffenhofen. Beim gemeinsamen Singen, Spielen, Basteln, Rätseln, einer bunten Modenschau, Hören auf Gottes Wort, Ausflug zur Weidenkirche nach Kleingartach und bei ganz leckerem Essen konnten sie sich erholen und auftanken. Am letzten Tag nach den Abschieds- und Segensworten flogen unzählige bunte Luftballone in den blauen Himmel, die signalisierten „ICH bin bei euch“ bis wir uns vielleicht 2019 wiedersehen“.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, die Sie dabei waren und natürlich auch bei allen Menschen, die dazu beigetragen haben, dass Urlaub ohne Koffer 2018 wieder durchgeführt werden konnten. Insbesondere bei den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vom Programm- und Küchenteam. Es ist ein Segen, wenn so Fröhlichkeit und Gemeinschaft gelebt werden kann und jede und jeder für den Alltag gestärkt nach Hause fährt.

Herzliche Einladung zum Diakoniefest

am Samstag, 23.06.2018 von 10.00-16.00 Uhr auf dem Heilbronner Kiliansplatz. Getreu dem Motto der Woche der Diakonie „Platz da. Raum für Gutes“ feiern wir dieses Fest bei einem tollen Bühnenprogramm, Gesang und Tanz, Modenschau, Podiumsdiskussion etc. Verschiedene diakonische Einrichtungen im Heilbronner Land informieren über ihre Arbeit und stellen ihre Angebote vor. Für Ihr leibliches Wohl ist natürlich gesorgt.

Platz da“ ist das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie

Zwei Worte, die je nach Tonlage ganz unterschiedlich wirken können: sehr ungeduldig oder aber einladend. Mit dem Untertitel „Raum für Gutes“ meinen wir das gute Wohnen und Dazugehören für alle Menschen im Stadtteil.

Der Sozialraum ist der Ort, an dem der Mensch seinen Alltag erlebt. Die Diakonie macht Angebote dafür, dass alle Menschen gut zusammenleben. Junge Familien sollen Wohnraum und Anschluss finden, ältere Menschen schnellen Zugang zu ärztlicher und pflegerischer Versorgung und auch Menschen mit Behinderungen sowie Migranten gehören mitten hinein. Diakonie und Kirchengemeinden vor Ort beteiligen sich an Familienzentren, bieten Begegnungscafés, Arbeitsgelegenheiten, Mittagstische oder Betreutes Wohnen an.

Unterstützen Sie unsere diakonischen Aktivitäten und Projekte mit Ihrem Gebet, Ihrer Fürbitte und Ihrer Spende. Wir danken Ihnen herzlich dafür.

Spendenkonto: Diakonisches Werk Württemberg

Evangelische Bank, IBAN: DE46 5206 0410 0000 2233 44,BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: DiakonieWue18/WdD

Familienurlaub in der Evang. Tagungsstätte Löwenstein

Dabeisein und Dazugehören unterstützt Familien dabei finanziell

Unter dem Thema „Orient – das Land der aufgehenden Sonne“ bietet die Evang. Tagungsstätte Löwenstein auch dieses Jahr vom 29.7. -5.8.2018 eine Familienfreizeit an. In dieser Woche soll Zeit sein darüber nachzudenken, wo für uns die Sonne aufgeht, wovon wir träumen…

Dabei soll das gemeinsame Spielen, Kreatives gestalten, Baden im Breitenauer See, Theater spielen, Singen,  Spaß haben u.v.m. nicht zu kurz kommen. Weitere Infos finden sich auch im Internet unter www.e-tl.de. Gerne schicken wir Ihnen einen Flyer zu. 

Mit unserem Fond „Dabeisein und Dazugehören“ können wir nach Prüfung der finanziellen Verhältnisse einen Zuschuss für diese Familienfreizeit gewähren. Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin unter 07135/9884-0.

Unterwegs mit der Diakonie

Seit über 60 Jahren bietet das Diakonische Werk Heilbronn Seniorenreisen an. Das Angebot ist vielfältig von Aktiv- und  Gesundheitsreisen über Erholungs- und Studienreisen bis zu Städtereisen.

Ziel ist es das Bedürfnis nach Erholung mit guter Gemeinschaft zu verbinden in christlich geprägter Atmosphäre. Rufen Sie uns an, gerne senden wir Ihnen einen Katalog zu. Tel. 07135/9884-0 oder info@diakonie-brackenheim.de . Natürlich können Sie sich auch direkt an Diakoniereisen unter Tel. 07131/964432 oder per email an reisen@diakonie-heilbronn.de wenden.

Ehrenamtliche Ladenmitarbeiter/innen gesucht!

Sind Sie gerne mit lieben, netten Menschen zusammen und dienen gleichzeitig ehrenamtlich einer guten Sache? Dann sind Sie bei uns im Solidare-Laden genau richtig. Wir haben uns vergrößert und freuen uns über jede helfende Hand! Bitte rufen Sie uns an unter Tel.Nr. 9884-0. Unsere Ladenleitung Frau Seegräber meldet sich gerne bei Ihnen.


Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes im Stadt- und Landkreis Heilbronn – Beratungsstelle für Migranten

Zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene haben häufig viele Fragen und wissen nicht an wen sie sich wenden sollen. Unsere Aufgabe ist es, sie in den ersten Jahren zu begleiten.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne in folgenden Bereichen: Schule, Ausbildung und Beruf ( Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Hilfe bei der Anerkennung von Zeugnissen, Schul- und Berufsabschlüssen), Umgang mit Ämtern, Behörden und Institutionen, bei der Suche nach einem Integrationskurs und bei persönlichen Problemen. Wir sind zuständig für zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene mit Daueraufenthaltsperspektive im Alter zwischen 12 und 27 Jahren. Unser Angebot ist freiwillig und kostenlos.

Sprechzeiten in der Diakonischen Bezirksstelle, Kirchstr. 10, montags: 10.30 Uhr – 12.30 Uhr nach Terminvereinbarung und 13.30 Uhr – 16.00 Uhr in der offenen Sprechstunde.

Telefon: 07135-98 84-0, Ansprechpartnerin: Jutta Kubin, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Systemische Therapeutin DGSF.

Kindersitz gesucht

Dringend gesucht wird ein Kindersitz für ein einjähriges Kind (das der Babyschale entwachsen ist) und der rückwärts gerichtet angeschnallt werden kann. Wir freuen uns auf Ihren Anruf 07135/9884-0.

"Es wächst mir alles über den Kopf"

Im Rahmen unserer Lebens- und Sozialberatung kommen wir immer wieder mit Menschen in Kontakt, die kein geregeltes Einkommen haben, die ohne Krankenversicherung leben, die überschuldet sind, die mit ihrer Partnerschaft unglücklich sind, die Arbeit suchen, die keine günstige Wohnung finden usw.

Oft bleibt einem nur das Gefühl, dass einem alles über den Kopf wächst! Mit den nächsten Bekannten und Freunden will man nicht reden, weil man sich schämt.

Wenn Sie Menschen in solchen oder ähnlichen Notlagen kennen oder selbst betroffen sind, dann bieten wir Ihnen unsere offene Sprechstunde in Brackenheim, Kirchstr. 10 an und zwar dienstags von 10.00 -12.00 Uhr und donnerstags von 16.00-18.00 Uhr. Außerdem in Güglingen im Familienzentrum, Stadtgraben 15, mittwochs von 16.00 -18.00 Uhr und jetzt auch wieder in Schwaigern, Zeppelinstr.33 , mittwochs von 10.00-12.00 Uhr. Oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin (Tel. 07135 98 84 0).

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gesucht

…  für Kinder zur Verbesserung der  Bildungschancen

Für  Grundschulkinder mit Migrationshintergrund, aus finanziell oder sozial schlechter gestellten Familien bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Kiwanisclub Brackenheim/Zabergäu e.V. Hausaufgabenhilfe an. Wir wollen die schulischen Zukunftschancen der Kinder  verbessern. Es gibt  Gruppen in Brackenheim und Meimsheim.

In Brackenheim engagieren wir uns im Rahmen der Ganztagsgrundschule.

Wir suchen  weitere Hausaufgabenhelfer/innen, damit  möglichst viele Kinder, die eine Unterstützung benötigen auch einen Platz bekommen.

Wenn Sie einmal pro Woche nachmittags für ca. 60 - 90 Minuten Zeit und Lust haben Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen, würden wir uns über Ihren Anruf sehr freuen.

Eine pädagogische Ausbildung ist nicht nötig. Fahrtkosten werden erstattet.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Birgit Stroppel Tel 07135 / 98840 die Ihnen gerne genauere Auskünfte gibt.

… für unseren Diakonie Weltladen Solidare

Sind Sie gerne mit lieben, netten Menschen zusammen und dienen gleichzeitig ehrenamtlich einer guten Sache? Dann sind Sie bei uns im Solidare-Laden genau richtig.

Wir haben uns vergrößert und freuen uns über jede helfende Hand!

Bitte rufen Sie uns an unter Tel.Nr. 07135 / 98840. Unsere Ladenleiterin Frau Seegräber meldet sich gerne bei Ihnen.

Wir sind gerne für Sie da...                                      

mit unseren Angeboten der Lebens- und Sozialberatung und vielen verschiedenen Diakonischen Projekte im Evang. Kirchenbezirk Brackenheim. Wenn Sie Rat und Hilfe benötigen und/oder uns ehrenamtlich unterstützen, rufen Sie uns gerne an unter Tel. 07135 / 98 840.
Die Offenen Sprechstunden finden in Brackenheim (dienstags von 10.00-12.00 Uhr und donnerstags von 16.00-18.00 Uhr)  und in Güglingen (mittwochs von 16.00-18.00 Uhr) statt.

Die Schwaigerner Sprechstunde bleibt noch bis Ende des Jahres unbesetzt. Wenn Sie aus dem Leintal sind, rufen Sie uns bitte an, wir vereinbaren dann auch gerne vor Ort einen Termin in der Diakoniestation Leintal.

Wir suchen dringend Unterstützung

  • für unsere Grundschulkinder bei der Hausaufgabenhilfe
  • für unsere Diakonie Weltläden im Verkauf
  • und weiteren Hilfsprojekten

Falls Sie ein bisschen Zeit haben und sich gerne ehrenamtlich einer guten Sache widmen möchten, Grundschulkindern bei den Schulaufgaben helfen können,

Sie sich vielleicht in unseren Weltläden, unserem Tafelmobil im Warenverkauf oder anderen Hilfsprojekten engagieren wollen und Sie einfach Lust haben,

in einem netten Team von Mitarbeitern mitzuhelfen, freuen wir uns sehr über Ihren Anruf!

Tel 07135/98840

Termine unserer

Selbsthilfegruppen

Bitte informieren Sie sich hier

über die aktuellen

Termine unserer regelmäßigen Gruppen

Jahresberichte

der Diakonische Bezirksstellen

im Landkreis Heilbronn

2015