Ein Konzept stellt sich vor

Armut gibt es auf der ganzen Welt - aber auch mitten unter uns! 

 

Auch in unserem Kirchenbezirk kommen immer mehr Menschen in existentielle Not. Deshalb ist die Idee für den DiakonieWeltLaden "Solidare" in Brackenheim und "Hand in Hand" in Schwaigern entstanden.

"Solidare" ist lateinisch und bedeutet "fest zusammen stehen"

Unsere Ziele:

  • Wir möchten mit diesem Angebot alle BürgerInnen ansprechen. Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie ein solidarisches Projekt - gemeinsam setzen wir Zeichen für eine gerechtere Welt!
  • Wir wollen der wachsenden Armut auch in unserem Kirchenbezirk aktiv begegnen, indem wir gebrauchte Kleidung sowie kleine Hausratsartikel anbieten.
  • Auch aus ökologischen Gesichtspunkten möchten wir gebrauchte Waren wieder in den Umlauf bringen.
  • Wir wollen Vermittlungsstelle für Menschen in Not sein.
  • Das Gemeinwesen und die Innenstadt in Brackenheim bereichern und das soziale Bewusstsein   und Miteinander der Menschen vor Ort fördern.
  • Mit Menschen ins Gespräch kommen - der Laden soll ein Ort der Begegnung und der Solidarität sein. Unsere Teeecke lädt deshalb zum Verweilen ein.
  • Menschen durch den Bereich " Eine-Welt-Artikel " auf eine erforderliche gerechtere Verteilung auf der ganzen Erde aufmerksam machen und mithelfen, Menschen in Entwicklungsländern die Lebensgrundlage zu sichern.

 

 

Solidare

 

Gerne nehmen wir Unterstützungsgaben in Form von gespendeten Lebensmitteln an, die wir an bedürftige Menschen weitergeben.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!     

 

Liste mit möglichen Lebensmitteln

Sozialpraktika im Diakonieladen

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit bei uns ein Sozialpraktikum zu leisten. Seit 2006 engagieren sich Mädchen und Jungen der Realschule, sowie vom Gymnasium in unserer sozialen Arbeit.

Jugendliche beteiligen sich nachmittags im Brackenheimer DiakonieWeltLaden Solidare oder in Schwaigern bei Hand in Hand. Sie lernen verschiedene Menschen kennen, sowie ein buntes Sortiment an Waren. Anleitungssituationen gehören für uns dazu.

Informationen gibt es bei der Diakonischen Bezirksstelle Brackenheim bei Sonja Buyer, Tel.07135 / 9884-0.